PROGEMIS® jetzt mit verbessertem Maßnahmenkatalog

Stowasserplan hat die Gewässermanagement-Software PROGEMIS® mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Sozialfonds weiterentwickelt. Der PROGEMIS® Maßnahmenkatalog wurde erweitert und verbessert an die Gewässermanagement-Software angebunden. PROGEMIS® bietet damit nun u. a. neue Funktionalität für die Kostenberechnung und Dokumentation von Kosten.

PROGEMIS®-Nutzer können jetzt einfacher die Kosten für Gewässermaßnahmen im Blick behalten. Durch die verbesserte Anbindung des Maßnahmenkatalogs an die Software werden nun für geplante und dokumentierte Maßnahmen unmittelbar die durchschnittlichen Kosten auf Basis der im Maßnahmenkatalog hinterlegten Mittelpreise angezeigt. Eine manuelle Anpassung dieser Kosten ist jederzeit möglich. Der PROGEMIS® Maßnahmenkatalog enthält differenzierte planungs- und ausführungsrelevante Informationen und Abbildungen, z. B. von Bau- und Pflegeschritten je Maßnahme. Die verbesserte Anbindung dieser Informationen trägt erheblich zur Planungssicherheit, Ausführungsqualität und Setzung von Standards im gesamten Planungs- und Abstimmungsprozess bei. Zudem reduziert sich das Risiko einer fehlerhaften Maßnahmenausführung durch die standardisierten Maßnahmenbeschreibungen deutlich.

Die Open Source Software PROGEMIS® entspricht dem Votum des Deutschen Bundestages vom März 2017 für einen Antrag zum innovativen Staat, in dem offene Standards und Open Source-Lösungen für die öffentliche Verwaltung favorisiert werden.

Europäische Union: Europa fördert Sachsen. EFRE, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Zurück